Albstadt-Ebingen: Stiftung Kirchen und Musik Ebingen

 
 
 

Kategorie

Kunst und Musik

Errichtet

2017

Zweck

Förderung der Kirchenmusik und Erhalt der evangelischen Kirchen

Form

Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts in
Trägerschaft der Kirchengemeinde

 
 

Geschichte

„Wenn ein Ton den Raum erfüllt, eine Melodie, eine Musik, dann bekommt der Raum Flügel.“ Davon ist die Schauspielerin Ursula Cantieni überzeugt und engagiert sich als Schirmherrin für die „Stiftung Kirchen und Musik Ebingen“. Und Kirche – sowohl als Gebäude und auch als Institution – ist von jeher ohne Musik kaum denkbar. „Kirchenmusik schafft eine Brücke zwischen den Generationen und hinein in die gesamte Gesellschaft“, so Kantor Steffen Mark Schwarz.

Die Stiftung soll dauerhaft dazu beitragen, die Kirche und ihre frohe Botschaft per Musik sichtbar und hörbar zu machen. Sichtbar durch die Kirchen, die augenfällige Symbole christlicher Kultur und Werte sind, und hörbar durch die Verkündigung des Evangeliums in Wort und Musik. So stützt sich die Stiftung auf zwei Säulen: den langfristigen Erhalt der Kirchengebäude sowie die Bewahrung, Förderung und Weiterentwicklung der Kirchenmusik in ihrer vielgestaltigen und anerkannt hohen Qualität. „Bis orat, qui cantat.“ Das Wort von Augustinus, wonach zweifach betet, wer singt, fasst das Stiftungsanliegen zusammen.