Amstetten: Kirchenstiftung

Laurentiuskirche

 
 

Friedenskirche

 

Kategorie

Kirche

Errichtet

2011

Zweck

Förderung der kirchlichen Aufgaben der
Evangelischen Kirchengemeinde Amstetten

Vermögen

72.000 Euro

Form

Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts in
Trägerschaft der Kirchengemeinde

 
 

Geschichte

Auf drei Bereiche verteilt sich der Zweck der „AmstetterKirchenstiftung“, die 2011 gemeinsam von Gründungsstifterinnenund -stiftern in dem auf der Schwäbischen Alb gelegenen Ort  errichtet wurde: Erhalt der kirchlichen Gebäude, insbesondere der Laurentius- und der Friedenskirche, Unterstützung der Jugendarbeit und schließlich Förderung der Kirchenmusik.

Die Laurentiuskirche im alten Ortsteil Amstetten-Dorf dürfte in ihren Ursprüngen aus dem 10./11. Jahrhundert stammen, die heutige Gestalt hat sie seit 1499. Der markante Turmabschluss von 1580 zeigt bereits Züge der Renaissance. Großflächige Wandmalereien (um 1380 aufgetragen) schmücken das Innere; Altar, Taufsteinund Kanzel sind aus dem 18. Jahrhundert. Die Friedenskirche im neueren Ortsteil Amstetten- Bahnhof stammt aus dem Jahr 1966,das moderne Gemeindehaus wurde 2004 errichtet. Beide  Kirchenwaren vielen Generationen geistliche Heimat – und sollen es dank der Stiftung auch künftig bleiben.