Tübingen/Stuttgart: CVJM Stiftung für junge Menschen in Tübingen

 
 

Kategorie

Kinder, Jugendliche und Familie

Errichtet

2017

Zweck

Förderung des Christlichen Vereins junger Menschen Tübingen e. V.

Vermögen

464.000 Euro

Form

Unselbstständige kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts in Verwaltung der Landeskirchenstiftung

 
 

Geschichte

Gemeinsam etwas erleben, zusammen unterwegs sein und den Glauben weitergeben – mit diesem Profil arbeitet der CVJM weltweit seit bereits mehr als 150 Jahren.
Singen am Lagerfeuer, Volleyball spielen am Strand oder die letzte Talabfahrt auf Skiern sind prägende Erlebnisse, die Freundschaften entstehen lassen. Ebenso wichtig sind die wöchentlichen Angebote in  Gemeindehäusern und an Schulen.

„Eine Stadt lebt von dem Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger. Besonders Kinder und Jugendliche profitieren von zahlreichen Angeboten, die ohne das Ehrenamt undenkbar wären“, sagte Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer bei der Gründung der „CVJM Stiftung für junge Menschen in Tübingen“ 2017. Entsprechend fördert die Stiftung sowohl die Angebote für Kinder und Jugendliche also auch die Ausbildung junger Menschen zu engagierten  Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und nicht zuletzt die Erhaltung von CVJM-Haus, Freizeitheim und Skihütte.

Das Startvermögen der 2017 in der Trägerschaft der Landeskirche errichteten Stiftung wurde durch den Verkauf einer Immobilie sowie durch Beiträge von Gründungsstiftern gebildet.