Schönaich: Stiftung Evangelische Kirchengemeinde

 
 
 

Kategorie

Kinder, Jugendliche und Familie

Errichtet

2016

Zweck

Förderung der Kirchengemeinde, insbesondere der Jugendarbeit

Vermögen

155.000 Euro Grundstockvermögen; 60.000 Euro Verbrauchsvermögen

Form

Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts in Trägerschaft der
Kirchengemeinde

 
 

Geschichte

Die von einem Stifter, der namentlich nicht genannt werden möchte, errichtete „Stiftung Evangelische Kirchengemeinde Schönaich“ wurde 2016 ins Leben gerufen, um die Gemeinde zu unterstützen.

Die Evangelische Kirchengemeinde Schönaich versteht sich als eine offene und einladende Gemeinschaft. Sie lebt den christlichen Glauben in Wort und Tat: in Gottesdiensten und Kirchenmusik, in Diakonie, (Welt-)Mission, Gemeindepädagogik, Religionspädagogik und Seelsorge sowie in Angeboten für Menschen aller Generationen.
Die Gemeinde hat zahlreiche Angebote für Gruppen: Frauenkreis, Jugendgruppen, Posaunenchor, Männertreff, Bibelfrühstück, Baselkreis und viele mehr; daneben eine Vielzahl diakonischer Dienste. Insbesondere möchte die Stiftung die Jugendarbeit unterstützen. Diese lädt in Gruppen, Gottesdiensten, bei Aktionen und Freizeiten zum christlichen Glauben ein.
Auch die Erhaltung der Laurentiuskirche sowie der weiteren kirchlichen Gebäude ist der Stiftung ein Anliegen. Sie hat einen Fonds mit Grundstockvermögen und einen Fonds mit Verbrauchsvermögen.