Michaelskirche Leonberg-Eltingen

Nicht zuletzt dem – im doppelten Sinne des Wortes – Ruf der Stiftungsschirmherren, Prof. Helmuth Rilling und Erwin Staudt, dürfte es zu verdanken sein, dass sich viele Menschen 2015 an der Errichtung der Stiftung mit einem Anfangsvermögen von 318.000 Euro beteiligten. Die spätgotische Michaelskirche und die aus dem Übergang von der Romanik zur Gotik stammende Stadtkirche sollen die Erträge der unselbstständigen Stiftung in Trägerschaft der Gesamtkirchengemeinde zu erhalten helfen. Zudem soll auch die absehbar notwendige Erneuerung der Orgel und die Förderung des kirchlichen und kulturellen Lebens in den Kirchen unterstützt werden.

Eine Besonderheit der Stiftung, dass es für jede Kirche sowohl einen Fonds mit dem unverzehrlichen Stiftungsgrundstock gibt als auch je einen Fonds mit Verbrauchsvermögen. Stifterinnen und Stifter entscheiden über die Zuordnung ihrer Beitrag zu diesen vier Fonds.

Weitere Informationen: Evang. Dekanatamt, Pfarrstraße 15, 71229 Leonberg, Telefon 07152 25569, dekanatamt.leonberg@elkw.de / www.kirchenbezirk-leonberg.de

Zuwendungen sind herzlich willkommen an:

Adressat: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Leonberg

IBAN: DE84 6035 0130 0008 6014 70

BIC: BBKRDE6BXXX

Verwendungszweck: Stiftung