Stiftung Dreifaltigkeitskirche Leutkirch

Dreifaltigkeitskirche Leutkirch

Dreifaltigkeitskirche Leutkirche

Zur Erhaltung der Dreifaltigkeitskirche und zur Förderung des kirchlichen Lebens hat die Evangelische Kirchengemeinde Leutkirch gemeinsam mit Gründungsstifterinnen und -stiftern am 15. März 2013 die „Stiftung Dreifaltigkeitskirche Leutkirch“; eine unselbstständige Stiftung in Trägerschaft der Kirchengemeinde. Sie tat diesen Schritt „in der festen Hoffnung, dass viele Bürgerinnen und Bürger bereit sind, ihre Kirche nach ihren Möglichkeiten finanziell zu unterstützen.“ Die Feier der Stiftungsgründung war zugleich die Feier der Grundsteinlegung für die Dreifaltigkeitskirche vor 400 Jahren.

 

Die 1615 eingeweihte Dreifaltigkeitskirche ist stadtbildprägend und historisch bedeutend, weil sie eine der ersten protestantischen Kirchen zwischen Donau und Bodensee ist. 1860 wurde sie neugotisch überarbeitet sowie in den 1970er Jahren zugunsten einer vielfältigeren Nutzung umgebaut. Die Stiftung soll dazu beitragen, die Kirche als Heimat aller Generationen zu bewahren. Insbesondere, wenn sie Gottesdienste feiern, Kinder taufen, Jugendliche konfirmieren und den Bund der Ehe segnen lassen. Zudem erlaubt die Stiftung, dass aus ihren Erträgen das diakonisch-fürsorgende Miteinander gefördert wird, ebenso die Kirchenmusik und gemeindliche Veranstaltungen. Wer stiftet, so Pfarrer Albrecht Knoch, stärkt „den Spielraum des Glaubens und des Miteinanders.“

 

Weitere Information: www.leutkirch-evangelisch.de

 

Kontakt: Evang. Pfarramt, Pfarrer Volker Gerlach / Pfarrerin Ulrike Rose , Poststraße 16, 88299 Leutkirch, Telefon 07561 2650, pfarramt.leutkirch-sued@elkw.de

 

Beiträge (steuerlich absetzbar) zur Gründung der Stiftung sind herzlich willkommen:
Adressat: Evang. Kirchengemeinde Leutkirch.
IBAN: DE34 6505 0110 0017 4009 78
BIC: SOLADES1RVB
Verwendungszweck: Stiftung Dreifaltigkeitskirche Leutkirch