Errichtet: 2014

Zweck: Förderung der Aufgaben der Kirchengemeinde

Geschichte: Wenn Steine erzählen könnten … Der Ursprung des Ehninger Kirchturms wird vor über tausend Jahren vermutet. Das stattliche Kirchengebäude aus dem Jahr 1430 zu erhalten, ist eine wiederkehrende Aufgabe für jede Generation. Da war eine umfassende Innensanierung genau der richtige Anlass, um im Jahr 2014 eine Stiftung ins Leben zu rufen. Dem Ruf folgend gaben  Gründungsstifterinnen und -stifter 272.000 Euro. Der innerhalb der Stiftung eingerichtete Fonds Verwendungsvermögen sowie Spenden haben die Sanierung des ältesten Gebäudes am Ort finanziert. Im Jahr 2016 wurde in der Stiftung ein weiterer Fonds eingerichtet, nämlich zu Gunsten der Maurener Kirche aus dem Jahr 1470. Dieses Kulturdenkmal ist Privatbesitz, wird aber als Teil der Kirchengemeinde wahrgenommen; im Sommer werden dort Gottesdienste gefeiert. Ihr Erhalt sowie kirchliche Veranstaltungen dort müssen ohne Kirchensteuermittel finanziert werden. Der Fonds für die Maurener Kirche mit dem Fachwerkaufsatz wurde mit knapp 15.000 Euro ausgestattet.

Vermögen: 325.000 Euro

Form: Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts in Trägerschaft der Kirchengemeinde

Kontakt: Evang. Pfarramt Ehningen-West, Schulstraße 2, 71139 Ehningen, Telefon 07034 5305, Jochen
Rathke, Bismarckstraße 16, 71139 Ehningen, Telefon 07034 63383, stiftung@mitten-unter-uns.de | www.mitten-unter-uns.de

Zuwendungen: Evangelische Kirchengemeinde Ehningen
IBAN: DE64 6006 9355 0000 5800 07, BIC: GENODES1EHN (VR Bank Ehningen-Nufringen)
Verwendungszweck: Stiftung Kirchengemeinde