Stiftung Cäcilienkirche Uhingen

Cäcilienkirche Uhingen

Errichtet: 2008

Zweck: Erhaltung der Cäcilienkirche in Uhingen und des kirchlich-kulturellen Lebens

Geschichte: Die denkmalgeschützte Cäcilienkirche in Uhingen (bei Göppingen) ist eines der  geschichtlich bedeutenden Bauwerke der Stadt. Urkundlich gesichert ist die Kirchweih im Jahr 1519, doch dürften die Ursprünge nochmals einige hundert Jahre zurück reichen, wovon ein romanischer Rundbogen Zeugnis ablegt. Beachtenswert ist auch die so genannte Evangelistenglocke von 1465 und ein mehr als 500 Jahre alter Taufstein. Zum Erhalt der Cäcilienkirche sowie zur Förderung des kirchlichen-kulturellen Lebens in ihr hat die Evangelische Kirchengemeinde 2008 die „Stiftung Evangelische Cäcilienkirche Uhingen“ errichtet.

Vermögen: Immobilien und deren Mieterlöse

Form: Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts in Trägerschaft der Kirchengemeinde

Kontakt: Evang. Pfarramt Uhingen Mitte, Pfarrer Martinus Kuhlo, Kirchstraße 48, 73066 Uhingen, Tel.  07161 37174, pfarramt.uhingenMitte@elkw.de

Zuwendungen: Evangelische Kirchengemeinde Uhingen
IBAN: DE44 6106 0500 0450 3440 02, BIC: GENODES1VGP (Volksbank Göppingen)
Verwendungszweck: Stiftung Cäcilienkirche Uhingen