Murrhardter Stiftung Kirchen und Musik

Errichtet: 2013

Zweck: Erhalt und Unterhalt der Kirchen und der Kirchenmusik

Geschichte: „Wir sind dankbar für den Schatz unserer Kirchengebäude und die Qualität unserer  Kirchenmusik. Die Stiftung hat den Zweck, den Erhalt der Kirchen sowie das kirchenmusikalische Leben in unserer Gemeinde zu fördern.“ Auf dieser Basis errichteten Gründungstifterinnen und -stifter die „Murrhardter Stiftung Kirchen und Musik“ im Jahr 2013 gemeinschaftlich. Bei den Kirchen handelt es sich um die Stadtkirche (11. bis 15. Jahrhundert), die Walterichskirche (15. Jahrhundert) und die Auferstehungskirche (20. Jahrhundert). „Egal von welcher Seite man nach Murrhardt kommt, fast immer sind es die Kirchen, die einem zuerst in den Blick fallen“, ist in der Stiftungsbroschüre zu lesen. Seit über 1200 Jahren verbindet sich die Geschichte dieser Kirchen mit der Geschichte und den Geschichten der Menschen, und die Musik ist in allen drei Kirchen von besonderer Bedeutung. Ob Konzerte, musikalische Erzählungen der Weihnachtsgeschichte durch die Kinderchöre oder auch das Posaunenspiel an Festtagen. Die Kirchen, als einzigartiges Erbe, und die Musik in all ihren Formen sind den Murrhardtern eine Herzensangelegenheit. Beides wird durch die Stiftung bewahrt, gefördert und
weitergegeben.

Vermögen: 105.000 Euro

Form: Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts in Trägerschaft der Kirchengemeinde

Kontakt: Evang. Kirchengemeinde Murrhardt, Pfarramt Klosterhof,
Klosterhof 10, 71540 Murrhardt, Telefon 07192 93197-0, pfarramt.murrhardt-klosterhof@elkw.de | www.evangelisch-in-murrhardt.de

Zuwendungen: Evangelische Kirchengemeinde Murrhardt
IBAN: DE55 6025 0010 0000 6007 61, BIC: SOLADES1WBN (Kreissparkasse Waiblingen)
Verwendungszweck: Stiftung Kirchen und Musik