Stiftung der Evangelischen Kirchengemeinde Feuerbach

Errichtet: 2012

Zweck: Förderung der kirchlichen Aufgaben der Evangelischen Kirchengemeinde Feuerbach

Geschichte: Mit sechs guten Gründen wirbt die Evangelische Kirchengemeinde Feuerbach für die „Stiftung der Evangelischen Kirchengemeinde Feuerbach“, die 2012 gemeinsam mit Gründungsstifterinnen und -stiftern errichtet wurde: Ich stifte, weil es sinnvoll ist, weil ich eine Perspektive habe, um Raum zu geben, um das Miteinander zu stärken, weil es gut ankommt und hilft, weil es zum guten Ton gehört. Die Stiftung soll ein Beitrag sein zur dauerhaften Finanzierung derGemeindearbeit – heute und für die nächsten Generationen. In der Stiftungsbroschüre heißt es: „Auch in Zukunft wollen wir evangelisch in Feuerbach sein und den Menschen eine geistliche Heimat bieten.“ Hierzu will die Stiftung insbesondere das gemeindliche Miteinander fördern, die erforderlichen Räume zur vielfältigen Begegnung sichern und die Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit fördern. Zudem ist es ihr ein Anliegen, die Generationen zu verbinden, der Diakonie als gelebte Nächstenliebe zur Seite zu stehen sowie die Kirchenmusik, die Bildungsarbeit und kulturelle Angebote zu unterstützen. Eine

Stiftung also, welche die gesamte Breite und Tiefe kirchlichen Wirkens im Blick hat.

Vermögen: 200.000 Euro

Form: Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts in Trägerschaft der Kirchengemeinde

Kontakt: Evangelisches Pfarramt, Walterstraße 16, 70469 Stuttgart-Feuerbach, Telefon 0711 853063, stiftung@evanglische-kirche-feuerbach.de | www.evangelische-kirche-feuerbach.de

Zuwendungen: Evangelische Kirchengemeinde Feuerbach
IBAN: DE44 5206 0410 0400 4014 39, BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank)
Verwendungszweck: Stiftung der Evangelischen Kirchengemeinde Feuerbach