Im Jahr 2008 haben die traditionsreichen Stiftungen Paulinenpflege Kirchheim/Teck, 1826 errichtet, und die Stiftung Wächtersheim, 1893 errichtet fusioniert und sich einen neuen Namen gegeben: "Stiftung Tragwerk". An den beiden Stammsitzen sowie an 25 Außenstellen arbeiten Fachleute als Partner für 600 Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren in allen Lebenslagen. Breit gefächert sind die Angebote im Bereich der Erziehungshilfe: Für Kinder und Jugendliche, die in Familie oder Schule an einem kritischen Punkt angelangt sind, bieten Wohngruppen die Chance der Neuorientierung; Erziehungshilfestellen beraten und begleiten; die Kirchheimer Janus-Korczak-Schule nimmt Kinder mit Verhaltensbesonderheiten auf; zudem gibt es eine einjährige Sonderberufsfachschule und in Plochingen die Straßeneckenschule für Schulverweigerer. Ziel dieser und weiterer Angebote ist, jungen Menschen ein so spezifisches Angebot zu machen, dass sie zu einem stabilen und perspektivvollen Neuanfang finden. Stets werden dabei familäre und andere soziale Beziehungen integriert. Denselben ganzheitlichen Ansatz verfolgt auch das Altenhilfezentrum "Wächterheim" der rechtlich selbstständigen Stiftung Tragwerk. Dieses richtet sich an pflegebedürftige Menschen, denen es wichtig ist, in der Nähe ihres bisherigen Lebensumfelds, ihrer Familie, ihrer Freunde und Gemeinde zu wohnen. Das Haus "Wächtersheim" bietet Dauer- und Kurzzeitwohnungen sowie Angebote, welche auch sonstige Interessierte besuchen können.

Kontakt: Stiftung Tragwerk, Manfred Sigel (Vorstandsvors.), Bodelschwinghweg 28, 73230 Kirchheim unter Teck, Telefon 07021 5009-0, sigel.mdontospamme@gowaway.stiftung-tragwerk.de; www.stiftung-tragwerk.de

Zuwendungen sind herzlich willkommen an:

Adressat: Stiftung Tragwerk

IBAN: DE56 6115 0020 0048 3010 53

BIC: ESSLDE66XX

Verwenungszweck: Stiftung Tragwerk