Stiftung Seniorenstift Fuchs Heilbronn

Errichtet: 2013

Zweck: Förderung der Jugend- und Altenhilfe, des Denkmalschutzes sowie kirchlicher Aufgaben

Geschichte: Die 2013 errichtete Stiftung umfasst die Förderung der Jugend- und Altenhilfe, des Denkmalschutzes, kirchlicher Aufgaben sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen im Bereich Heilbronn. Förderschwerpunkt ist die Bereitstellung von seniorengerechtem Wohnraum. Das wohltätige Werk ist den Stiftern Dr. Wolfgang Fuchs und Dieter Fuchs zu verdanken, die als Vermögen Grundstücke und Gebäude eingebracht haben. Die Villa Fuchs ist eine denkmalgeschützte Villa in Heilbronn. Als Unternehmervilla 1913 errichtet, diente sie ab den 1960er Jahren auch kulturellen Zwecken. Renoviert und umgebaut, soll sie seniorengerechtes Wohnen ermöglichen. Die Stiftung ist unselbstständig in der Trägerschaft des Kreisdiakonieverbands Heilbronn. Der Kreisdiakonieverband sorgt sich um soziale, seelische und materielle Nöte. Die Angebote reichen von der Beratung zu Müttergenesungskuren über die Mitternachtsmission und Suchtberatung bis zu den Tafel- und Diakonieläden. Grundsätzlich sind die Dienste der Diakonie offen für Menschen aller Herkunft, Nationalität und Religion.

Vermögen: Immobilien

Form: Unselbstständige Stiftung kirchlichen Rechts in Trägerschaft des Kreisdiakonieverbands Heilbronn

Kontakt: Kreisdiakonieverband Heilbronn, Karl Friedrich Bretz, Schellengasse 7-9, 74072 Heilbronn,
Telefon 07131 9644-11, gf@diakonie-heilbronn.de | www.diakonie-heilbronn.de/fuchs

Zuwendungen: Kreisdiakonieverband Heilbronn
IBAN: DE49 6205 0000 0000 1131 24, BIC: HEISDE66XXX (Kreissparkasse Heilbronn)
Verwendungszweck: Stiftung Seniorenstift Fuchs