Stiftung Nikolauspflege

Gemeinsam lernen und leben dank der Stiftung Nikolauspflege

Die "Stiftung Nikolauspflege" mit Sitz in Stuttgart hilft blinden und sehbehinderten Menschen, fördert ihre schulische und berufliche Bildung sowie die gesellschaftliche und berufliche Teilhabe. Die 1856 durch Königin Olga von Württemberg mit Einweihung einer ersten Blindenanstalt gegründete Stiftung ist Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg.

 

Mit vier Geschäftsbereichen, nämlich: Vorschulische und Schulische Bildung, Ausbildung und Qualifizierung, Integriert Wohnen und Arbeiten, Handwerk und Beschäftigung, dazu mehreren Tochtergesellschaften und Beteiligungen ist die Nikolauspflege eines der führenden Kompetenzzentren für blinde, sehbehinderte und mehrfach behinderte Menschen aller Altersgruppen in Deutschland. Diese besuchen zum Teil die Bildungs- und Fördereinrichtungen, Betriebs- und Werkstätten, Beratungs- und Regionalstellen, Internate und Wohnheime der Nikolauspflege, die an mehreren Standorten (schwerpunktmäßig in Baden-Württemberg) angesiedelt sind. Daneben werden blinde und sehbehinderte Menschen zunehmend durch ambulante Dienste der Nikolauspflege wohnortnah und in Kooperation mit Regeleinrichtungen begleitet.

 

Weitere Information: www.nikolauspflege.de

 

Kontakt: Nikolauspflege, Freunde & Förderer, Fritz-Elsas-Straße 38, 70174 Stuttgart, Telefon 0711 6564-932, spende@nikolauspflege.de

 

Zuwendungen (steuerlich absetzbar) sind herzlich willkommen:
Adressat: Nikolauspflege
IBAN: DE97 6005 0101 0001 0009 99, BIC: SOLADEST
Verwendungszweck: Nikolauspflege