Stiftung Hospitalhof Stuttgart für Bildung, Begegnung, Musik und Kunst

Ausstellung von Bernd Zimmer im Hospitalhof Stuttgart

Die 2001 errichtete „Stiftung Hospitalhof Stuttgart“ fördert die Arbeit des renommierten Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart sowie langfristig dessen Erhaltung und bauliche Weiterentwicklung.

 

Die von der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Stuttgart errichtete Stiftung für den Hospitalhof steht in der Tradition des einzigen Klosters in Stuttgart aus dem 15. Jahrhundert. Von dessen Kirche wurde nach dem Zweiten Weltkrieg der Chor wieder aufgebaut, dazu auf dem Geviert der Klostergrundmauern ein neues Zentrum für Bildung, Begegnung, Kunst und Kultur. Die Stiftung fördert den Hospitalhof und will sowohl die Qualität der jährlich von 50.000 Menschen besuchten Veranstaltungen als auch der stark beanspruchten Gebäude bewahren und stets zeitgemäß weiterentwickeln.

 

Zur Realisierung ihrer Zwecke ist die Stiftung auf Zustiftungen und Spenden angewiesen. Wer den Hospitalhof gleichermaßen in „hochkonzentrierter“ wie auch breiter Form kennen lernen will, besucht das immer am 3. Oktober veranstaltet „Hospitalhof Open“.

 

Das Anfangsvermögen der Stiftung betrug seinerzeit 255.000 Euro, aktuell verfügt die Stiftung über 1,5 Millionen Euro. Aus den Zinserträgen hat sie bereits erste Buchprojekte und bauliche Gestaltungen mitfinanziert.

 

Kontakt: Stiftung Hospitalhof, Gymnasiumstraße 36, 70174 Stuttgart, Telefon 0711/2068-150.

Vorstand: Stadtdekan Hans-Peter Ehrlich (Vorsitzender), Kirchenpfleger Hermann Beck, Pfarrer Helmut A. Müller

 

Weitere Information: www.hospitalhof.de

 

Zustiftungen (steuerlich absetzbar) sind herzlich willkommen an:

Adressat: Stiftung Hospitalhof Stuttgart

IBAN: DE61 6005 0101 0002 1056 04, BIC: SOLADEST

Verwendungszweck: Stiftung Hospitalhof