Die Wirkung der Stiftung

Dankbar blicken wir auf die letzten Jahre der Landeskirchenstiftung zurück. Mehr als 80 neue Stiftungen hat sie seit 2008 bei deren Gründung begleitet und beraten.

Nahezu 3.000 Stifterinnen und Stifter haben diese Stiftungen gemeinschaftlich oder als Einzelne errichtet. 33 Millionen Euro haben diese Stifterinnen und Stifter seit 2008 für ihre Stiftungen und die Landeskirchenstiftung gegeben. So wurden und werden sowohl alteingesessene wie auch neu gegründete Stiftungen durch die Stiftung der Evangelischen Landeskirche Württemberg weiter gefördert und in ihrem Wirken unterstützt.

Das weite Spektrum der Stiftungsziele zeigt nachdrücklich die Sinnhaftigkeit der organisierten Arbeit mit und in der Landesstiftung und macht Mut für die kommenden Aufgaben. Je mehr Stiftungen sich in der Landeskirchenstiftung zu Hause fühlen, umso größer wird unsere Leistungsfähigkeit. So konnten trotz Niedrigzins bereits 199.250 Euro an Erträgen aus dem Vermögen der Landeskirchenstiftung ausgeschüttet  werden.

Damit  wurden Jugend-,  Diakonie-,  Musik-,  Senioren-  und  Bauprojekte unterstützt. Allen Menschen,  die je für sich  oder gemeinschaftlich tätig waren und noch sein werden, sei vielmals und herzlich gedankt. Ihr wohltuendes Werk eröffnet den eingesetzten und geförderten Zwecken Jahr um Jahr neue Gestaltungsräume.

So setzen Stiftungen durch die Zeiten hindurch ein bleibendes Zeichen glaubensgetragenen Vertrauens in die Zukunft.