Die Organisation der Stiftung

Die Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wird von der Landeskirche getragen und nach kirchlichem Recht errichtet. Ihren Vorsitz führt der jeweilige Landesbischof bzw. die Landesbischöfin.

 

Die Stiftung organisiert sich in drei Ebenen verschiedener Funktion.

Organigramm Landeskirchenstiftung

 

Die Dachebene.

Die Dachebene bürgt für die Einhaltung des Stiftungsziels, die christliche Identität unserer Gesellschaft nachhaltig zu stärken und zu erhalten. In einer aktiven Kultur des Nächsten. Des Weiteren garantiert sie die pragmatische Förderung bestehender und neu zu gründender Stiftungen unter ihrem Dach in den Geschäftsfeldern der Stiftungsberatung, des Fundraisings, der Buchführung und Rechnungsprüfung sowie der Stiftungsverwaltung und der Vermögenssicherung unter besonderer Berücksichtigung der Ertragssteigerung. Die Dachebene wendet sich mit ihren Kompetenzen auch ausdrücklich an Kirchengemeinden und Kirchenbezirke mit dem Angebot, bestehende
Stiftungen unter das Dach der Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu bewegen oder neue Stiftungen unter diesem Dach zu initiieren; unter selbstverständlicher Wahrung ihrer Eigenständigkeit.

 

Die Fondsebene. 

Die Fondsebene organisiert sich in sieben unselbstständige Stiftungsfonds, die ein wahrhaft einzigartiges Portfolio für individuelle Stifterinteressen bilden. Auf der Grundlage des Evangeliums werden kirchliche, soziale und kulturelle Fonds für unterschiedliche Engagements angeboten. Dem jeweiligen Stifterwunsch entsprechend, werden die erwirtschafteten Erträge den zweckentsprechenden Werken und Einrichtungen zugeführt. In der Fondsebene werden die Bereiche Gemeindearbeit und Pfarrdienst, Jugendarbeit, Diakonische Arbeit, Bildungsarbeit, Mission und Ökumene, Kirchliche Gebäude sowie Kirchenmusik und Kunst in unselbstständigen Stiftungen unterhalb dem Dach der Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg organisiert.

 

Die Gründungsebene.

Auf der dritten Gründungsebene bietet die Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg allen Namens-, Orts- und Projektstiftungen, zum Beispiel in Trägerschaft einer Kirchengemeinde, eines Kirchenbezirks oder eigener, individueller Träger, kompetente Unterstützung in allen administrativen Belangen.

 

Innerhalb dieser klaren Ordnung und unter dem Stiftungsziel, unsere christliche Identität in einer Kultur der Nähe zu pflegen, erhält jeder Stifter und jede Stifterin eine sichere Plattform, gemäß eigenem Willen zu wirken. Für Werte, die das eigene Sein bestimmen. Für Werte, die kein Ende kennen.

 

Organigramm Landeskirchenstiftung [JPG, 110 KB]